Die Geschichte hinter der Latex Manufaktur LLdeSaxe Fashion

Seit 2010 begeistert das Team der Latex Manufaktur LLdeSaxe Fashion nicht nur Latex Fetischisten und Latex Models [https://lldesaxe-fashion.de/sexy-latexmodels-in-latexfashion-von-lldesaxe-fashion] mit seinen Kreationen. Aber wie begannen die Designer mit ihrer Arbeit, welche sind ihre Lieblingsmodelle und was motiviert sie schon seit über 14 Jahren zu ihrer Arbeit.

In diesem sehr persönlichen Beitrag wollen wir euch einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen unseres Latexshops bieten. Erfahrt hier alles über die Geschichte hinter unseren Latex Catsuit und all den anderen Latex Kreationen!

Vorschau:

Wann genau haben wir mit der Herstellung von Latex Fashion begonnen?

Das war ein Prozess, der sich über rund 12 Monate entwickelt hat. Begonnen hat alles, indem wir selbst Latexfashion bei anderen Designern kaufen wollten. Wenn wir dann besondere Wünsche bezüglich des Designs hatten, hörten wir immer nur: „Das machen wir nicht, das geht nicht oder das bieten wir nicht an!“.

Daraufhin haben wir angefangen uns selbst die ersten Kleidungsstücke herzustellen. So starteten wir im Jahr 2010 mit der Arbeit an der ersten Frauen Latexkleidung und LLdeSaxe Fashion war geboren.

Vorschau:

Was waren das die ersten Modelle, die wir entworfen habt?

Unsere ersten Modelle stellten wir bei einer Latex Event bei einer Latex Modeschau vor. Dazu gehörten sind z.B. ein Latex Herren Outfit, bestehend aus einem Herrenhemd mit Rüschenapplikationen und die dazu passende Latex Herren Hose sowie ein Bady Doll für Damen.

Auch einen Latex Blazer sowie einen Humpelrock in Silber und Navyblau sowie einen passenden Latex Zylinder waren bereits Teil der ersten Kollektion. Insgesamt umfasste die erste Kollektion 12 Produkte.

Vorschau:

Wie sind wir ursprünglich zur Latexmode gekommen und was verbinden wir damit?

Wir sind selbst auch durch das Internet auf Latex Kleidung gestoßen und haben uns einfach mal etwas bestellt. Wir stellten schnell fest, dass uns das Material Latex doch sehr anspricht und so ist unsere Latex-Leidenschaft entstanden.

Seitdem lässt uns die Begeisterung für Latex nicht mehr los und wir freuen uns, dass wir aus dieser Leidenschaft unser Label aufbauen konnten und wir dadurch jeden Tag mit diesem wunderbaren Material arbeiten dürfen.

Vorschau:

Welche sind die Lieblingsmodell aus all unseren Kollektionen?

Nun da gibt es eigentlich keinen direkten Favoriten, da wir unsere Produkte alle mit Freude und Leidenschaft designen. Wir können auch voller Stolz sagen, dass selbst unsere ersten Modelle noch sehr beliebt sind.

Auch wenn deren Design schon etwas in die Jahre gekommen ist. Zu unseren aktuellen Topseller zählen aber die Latex Bluse Royal und die Herren Latex Shirts.

Vorschau:

Was hat uns dazu motiviert Latexfashion für euch zu designen?

Das ist eine lustige Anekdote; Wir waren in der Schweiz bei einem mehrtägigen Latex Event mit über 450 Gästen aus aller Welt. Wir haben hier unsere erste eigene günstige Latexkleidung mitgenommen und diese am Galaabend bei dem festlichen Dinner ausgeführt.

Wir haben hier sehr viel positives Feedback bekommen und einige Gäste hatten uns direkt angesprochen. Die Farbauswahl, der Schnitt und auch das Design unserer Outfits waren vielen der Gäste direkt ins Auge gesprungen ist. Daraufhin wurden wir gefragt, ob man das Outfit auch bei uns bestellen könnte. Es war somit ein voller Erfolg für uns, obwohl wir das gar nicht erwartet hatte.

Vorschau:

Wann haben wir den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und was gab uns den Mut dafür?

Als Latex Manufaktur selbständig gemacht haben wir uns dann im Januar 2012. Das positive Feedback vieler Freunde von Fetischkleidung im Bekanntenkreis sowie der bereits erwähnte Zuspruch auf Latex Events hat uns den nötigen Mut gegeben.

So begannen wir dann mit der Fertigung individueller Latexfashion für unsere Freunde und Bekannte, bevor wir die ersten Modelle für komplett neue Kunden entwerfen durften. Für den Zuspruch und die Unterstützung, gerade in den Anfangsjahren, sind wir unseren vielen Freuen auch heute noch sehr dankbar!

Vorschau:

Gibt es eine besondere Motivation, die uns heute antreibt?

Das ist immer dieselbe wie am ersten Tag: Wir wollen das sich jeder in Latex Kleidung sexy und stylisch fühlen kann. Jeder Kunde soll glücklich sein, wenn er Kleidung von uns trägt und soll sich dabei genauso wohl fühlen, wie wir es bei unseren ersten Erlebnissen mit Latexkleidung empfinden durften.

Jeder, der schon einmal ein qualitativ hochwertiges Latexkleid, Latexleggings etc. tragen durften wird uns Recht geben, wenn wir sagen: „(Latex-)Kleider machen Leute“

Vorschau:

Was sind die aktuellen Herausforderungen eines Latex-Designers?

Leider stehen wir als Latex-Designer immer vor der Herausforderung, dass wir sehr viel mehr Ideen haben als Zeit für deren Umsetzung. Wir haben viele Entwürfe im Kopf die wir dann erstmal zu Papier bringen und diese in unserem Design-Archiv zwischenlagern, um sie hoffentlich später einmal, als Teil einer Kollektion, zu veröffentlichen.

Gibt es etwas das du heute anders machen würdest als in den Anfangsjahren?

Nein, wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer Latexmanufaktur und freuen uns über das anhaltende positive Kundenfeedback. Wenn wir mit den heutigen tollen Erfahrungen etwas anders machen würden, dann, dass wir unsere Manufaktur bereits viel früher gegründet hätten.

 

Vorschau:

Was haben wir als nächstes geplant?

Gern wären wir in diesem Jahr wieder auf sehr vielen Latex Messen als Aussteller aktiv. Leider werden wir aber nicht alle Einladungen annehmen können, da wir in unserem Latex Ladengeschäft auch viele Kunden begrüßen dürfen.

Und natürlich haben wir mit Hochdruck an einer neuen Kollektion auf der Basis einiger Entwürfe, die zu den besten unserer bisherigen Arbeit werden dürften. Es bleibt also sehr spannen und aufregend bei uns und wir freuen uns auf weitere 14 Jahre zusammen mit euch!

Vorschau:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.