Was solltest du beim Kauf eines Latex-Catsuits beachten?

Beim Kauf deines Latex-Catsuits wirst du feststellen, warum eine Bestellung bei LLdeSaxe Fashion für dich zu einem großen Vorteil wird. In den meisten Fällen sitzt nämlich ein Ganzkörperanzug nicht perfekt, wenn du ihn von der Stange kaufst. Hier zwickt es und dort zwackt es, oft gibt es Probleme beim Latex-Catsuit Anziehen. Aber oft winken größere Aufschläge für Maßarbeit. Dies ist bei LLdeSaxe Fashion nicht so. Wir berechnen zu deinem Vorteil nichts extra und dein Latex-Catsuit sitzt Dank der Maßanfertigung obendrein perfekt.

Wir geben dir in diesem Artikel ein paar Hinweise, auf was du bei deinem Kauf achten und was du wissen solltest. Außerdem geben wir die Tipps für den nachhaltigen Umgang mit deinem Ganzkörperanzug aus Latex, damit du lange etwas von ihm hast.

Warum du deinen Catsuit aus Latex immer als Maßanfertigung bestellen solltest!

Frühestens beim Anziehen und spätestens, wenn du einen Latexcatsuit angezogen hast, stellst du fest, wie wichtig es ist, einen Ganzkörperanzug auf Maß zu kaufen. Sollten die Beine zu lang oder kurz geschnitten sein, kommst du erst gar nicht richtig rein. Die Gefahr, etwas am Material kaputt zu machen, ist größer, wenn du „krampfhaft“ versuchst, dich in etwas zu zwängen, was nicht für deine Körpermaße gemacht wurde. Außerdem sieht der Catsuit nach dem Anziehen an dir nicht schön aus, wenn er Falten schlägt oder im Brustbereich unvorteilhaft spannt. Es zwickt und zwackt, spannt, wenn du dich hinsetzt; so macht der Tragekomfort keinen Spaß.

Schau doch mal hier. Auf dieser Website findest du Maßtabellen und eine Anleitung, wie du selber maßnimmst, um eine korrekte Bestellung abzugeben.

Und das Schöne: Bei LLdeSaxe Fashion nehmen wir für den maßgeschneiderten Latex-Catsuit KEINEN Aufpreis.

Material und Verarbeitung von Latexbekleidung.

Entscheide dich vor dem Kauf eines Latex-Catsuits, zu welchen Gelegenheiten du diesen tragen möchtest. Möchtest du ihn als Basic eher drunter tragen, um ein paar andere Latex-Teile darüber anzuziehen? Dann reicht eine dünnere Materialstärke von unter 5mm. Möchtest du deinen Latexcatsuit präsentieren, deine Körperformen zeigen oder ihn gar in SM-Spiele einbeziehen, dann besorg dir einen mit besonders robustem Material deutlich über 5mm Materialstärke.

Ganzkörperanzüge sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Geht an diesem Latex-Bekleidungsstück auch nur an einer Stelle etwas kaputt, dann „fällt nicht nur an einem Teil des Körpers was aus sondern überall“. Achte daher darauf, dass die Nähte und Reißverschlüsse immer ordentlich verarbeitet sind. Eine saubere Klebung sowie eine Verstärkung, vielleicht auch mit einem reißfesterem Material, sind Qualitätsmerkmale, insbesondere bei einem Latex-Catsuit mit Maßanfertigung.

Eine Schlüsselrolle spielt der Reißverschluss. Vergiss nicht, du musst auch manchmal zur Toilette in deinem Catsuit. Da ist es nicht unwichtig, wie und wo der Reißverschluss verarbeitet ist. Wir raten eigentlich immer gerne zum Zwei-Wege-Zipper wie zum Beispiel bei diesem Modell. Dann musst du nicht den halben Anzug ausziehen, um auf das WC zu gehen.

Was sich aus einem Latex-Ganzkörperanzug alles machen lässt!

Mit einem Latexcatsuit hüllst du dich komplett in dein Lieblingsmaterial ein. Das ist die Basis für jeden Latex-Liebhaber. Die Meisten lieben es, wenn ihr Körper auf diese Art und Weise formschön wird oder gewisse Körperpartien hervorgehoben werden. Mit einem Latex-Catsuit kannst du dich aber auch in eine andere Persönlichkeit verwandeln. Vielleicht lässt du dir extra große Cups anfertigen, um eine künstliche Brust einzusetzen und so einen extra großen Busen zu animieren. Oder du lässt dir in deinen Herren Latex Catsuit ein Präservativ einarbeiten, um „dein bestes Stück“ unterzubringen und mit „ihm“ zu spielen. Es entstehen wirklich heiße Abenteuer mit diesen Möglichkeiten.

Was musst du machen, sollte dein Latexcatsuit beim Anziehen kaputt gehen?

Die gute Nachricht ist: Oft lässt sich alles reparieren und es hält danach so gut wie vorher. LLdeSaxe Fashion bietet eine Reparatur an. Auch Teile, die nicht bei uns per Catsuit Maßanfertigung gekauft werden, reparieren wir.

Wichtig ist, dass der Latexcatsuit nach dem Anziehen gereinigt bei uns ankommt. Schmutz, Öl und altes Talkum müssen entfernt sein. Aber bitte, lasst ihn nicht zu lange im Wasser liegen. Als Naturprodukt nimmt Latex, was Naturkautschuk ist, das Wasser auf und es braucht dann länger, bis das Wasser vom Material wieder abgegeben wurde. Das seht ihr daran, dass sich das Material milchig verfärbt.

Bitte reinigt den Ganzkörperanzug von beiden Seiten innen und außen. Am besten mit etwas Seife oder Shampoo einreiben und dann direkt unter fließendem Wasser abspülen. Den Anzug nicht ins Wasser „einlegen“.

Damit das Material nicht verklebt, pudert es bitte leicht ein.

Wie du deinen Latex-Catsuit richtig lagerst

Latex verklebt. Verklebtes Material lässt sich extrem schwer anziehen; ach eigentlich ist es unmöglich. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu verhindern. Es scheiden sich ein wenig die Geister, welches die bessere Möglichkeit ist. Die Einen favorisieren das Einpudern mit Talkum. Die Anderen setzen auf das Einölen. Beim Einölen macht es so, dass ihr beim Abspülvorgang beim Waschen des Latexcatsuits noch etwas Silikonöl ins Wasser gebt. Der Vorteil ist, dass sich ein gleichmäßiger und dünner Öl-Film auf das Material legt. Das bekommt man „manuell“ so eher nicht hin.

Dein Latex Catsuit mag kein Licht. Daher hängt den Anzug am besten in einen lichtdichten Kleidersack. So ist der eingeölte oder gepuderte Anzug auch gleich von euren anderen Sachen geschützt separiert. Dann in den Schrank damit und fertig. Bei der Bestellung eines Latex Catsuit mit Maßanfertigung von LLdeSaxe-Fashion ist deshalb übrigens immer einen Kleidersack inkludiert. Achtet darauf, dass der Ganzkörperanzug nicht an anderen Latex-Materialen, beispielsweise mit hellen Farben, gequetscht wird. Unschöne Verfärbungen könnten die Folge sein. Und das wäre nicht nur schade bei so tollen individuellen Latex Catsuit wie diesem Modell.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.